International Society of Martial Arts

Hintergrund

Das Training der Vorstellung und des Geistes – Qi-Gong – stammt ursprünglich aus dem 5. Jahrhundert und bedeutet "innere Methode der Kampfkunst". Heute werden mit dieser Bezeichnung in den  verschiedensten Schreibweisen, unterschiedlichste buddhistische und taostische Methoden zusammengefasst. Qi bedeutet alles, was mit Lebensenergie zu tun hat und Gong bedeutet die Fähigkeit, durch feste Übungsregeln Qi aufzunehmen.

Klassische Kampfkunst sollte immer auch den Gesundheitsaspekt mit berücksichtigen. Denn in früheren Zeiten musste ein „Krieger“ nicht nur über gute Technik und kämpferische Fähigkeiten verfügen, vielmehr brauchte er auch einen klaren Verstand und einen gesunden Körper mit der dementsprechenden Konstitution. Zwar reiten wir heute in der Regel nicht hoch zu Ross in Kriege, jedoch haben wir ebenfalls unsere Aufgaben und manchmal auch Kämpfe zu bewältigen.

Vereinbaren Sie jetzt noch ein kostenfreies und unverbindliches Probetraining.


Weitere Hintergrundinformationen rund um das Thema Gesundheit erhalten Sie als PDF-Datei in unserem Download-Bereich.

Kontaktadresse

Akademie für Kampfkunst und Bewegung
Friedrich-Ebert-Straße 145
42719 Solingen
Tel.:
+49 (0)212 - 380 94 94