International Society of Martial Arts

Lebenslauf - Stammbaum

Sifu Arnon begann 1994, im Alter von 19 Jahren, in Wermelskirchen mit dem Studium des  WyngTjun Kung Fu. Die WT Akademie in Wermelskirchen stand damals sowie noch heute unter der Leitung von Sifu Uwe Lieske. Aufgrund seines Trainingfleißes und der Disziplin, wurde Sifu Arnon von seinem ersten richtigen Kung Fu Lehrer gefragt, ob er ihn nicht bei der Unterrichtstätigkeit unterstützen wolle. Überrascht und zugleich geschmeichelt nahm Sifu Arnon dieses Angebot dankend an.  Von diesem Moment an begleitete Sifu Arnon seinen Sisuk (jüngeren Onkel) auf Schritt und Tritt, um sich die Fähigkeit des Unterrichtens anzueignen und noch mehr zu lernen.

Nach bestandener Ausbilderprüfung, Ende 1997, folgten Monate des Assistierens und Übernehmen einzelner Aufgaben bis hin zur Haltung des vollständigen Unterrichts. Das Vertrauen was Sifu Uwe Lieske in seinen damaligen To Dai (Schüler) Arnon setzte, war der Beginn einer erfolgreichen und immer noch anhaltenden Ausbilder- bzw. Lehrerlaufbahn. 2003 wurde er offiziell zum Kung Fu Lehrer (IWTA) ernannt, dem folgte dann 2006 auch die Ernennung zum Sifu of Wyng Tjun.

Heute fühlt sich Sifu Arnon seinem ersten Lehrer Sifu Uwe Lieske mehr denn je zu tiefem Dank verpflichtet, da er ihn an und mit seinen Schülern hat lernen und lehren lassen.  Der Wert dieses "Geschenks", so sagt er, ist ihm erst im Laufe der Jahre immer bewusster geworden.

Sifu Arnon war damals auch Privatschüler von Sifu Uwe Liese und besuchte darüber hinaus zahlreiche Lehrgänge von Großmeistern und Meistern wie Sijo Leung Ting, Sigung K. R. Kernspecht, Sifu Bernd Wagner, Sifu Heinrich Pfaff, Sifu Rainer Tausend, Sifu Hans-Peter Edel und Dai-Sifu Hans Remmel - dem eigenen Lehrer von Sifu Uwe Lieske.

Seit März 2005 ist Sifu Arnon nun Mitglied in der Pauschalklasse von Dai-Sifu Hans Remmel und zählt zudem zu dessen regelmäßigen und treuen Privatschülern. Seit diesem Zeitpunkt hat Sifu Arnon, so sagt er, "durch die ehrliche und authentische Unterrichtsweise von Sigung  Hans Remmel"  viel tiefere Einblicke ins WT bekommen und ein wesentlich größeres Verständnis entwickelt. An der konsequenten Umsetzung des erlernten, so sagt Sifu Arnon, "arbeite er in jedem Training und versucht steht´s den Geist des Anfängers in sich zu tragen".

Seit 2008 arbeitet Sifu Arnon nun bei der Aus- und Fortbildung der Ausbilder im ISMA Wyng Tjun mit und ist Sigung Hans Remmel - seinem eigenen Sifu - für das entgegengebrachte Vertrauen sehr dankbar. Ein zweites "Geschenk" in der gleichen Form, wie dies von seinem Sisuk - Uwe Lieske.

Sifu Arnon:"DANKE, dass das Wissen mit mir geteilt wurde und noch heute geiteilt wird, so das ich das erlernte Wissen und die angeeigneten Fähigkeiten rund um das ISMA WyngTjun auch weiter geben kann. Kostbares Wissen bleibt nur erhalten, in dem man es teilt."


News

02.12.17 - Prüfungslehrgang mit GM Hans Remmel 02.12.17 - Prüfungslehrgang mit GM ...
Prüfungslehrgang der Jugend und Erwachsenen in Solingen ...
weiterlesen