Armhebel

Hier sieht man ein Anwendungsbeispiel für die 2te Sektion Chi Sao, wo auf den Fauststoß des Angreifers aufgelaufen wird und man seine Zentralliene berechen muss, da dessen Faustposition stabiler ist als die eigene. Alle Hebel im Wyng Tjun werden eigenltich geschlagen um eine Ruckwirkung im Gelenk des Angreifers zu erzeugen, derer der Gegener meist ausweicht um nicht stärkere Schmerzen zu erleiden. Dieses Ausweichen wird vom WT´ler direkt für sich genutzt indem er in den Gegner weiter eindringt und diesen zu Boden bringen kann.

armhebel-01armhebel-01
Armhebel #1
armhebel-02armhebel-02
Armhebel #2
armhebel-03armhebel-03
Armhebel #3
armhebel-04armhebel-04
Armhebel #4
armhebel-05armhebel-05
Armhebel #5

Besuchen Sie uns für Aktuelles auch auf unseren Social Media-Kanälen.

Akademie für Kampfkunst und Bewegung
  • Schlagbaumer Straße 182-184
    42653 Solingen
  • Tel.: 0212 / 380 94 94
    Mobil: 0177 / 685 96 65
  • E-Mail an uns »
Kontaktformular
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.
Lockdown 2.0
Wir trainieren weiter!
zoom-hands-bkg